Modifikation für Haut verbessert Tastvermögen

Wir machen weiter mit den Bio-Mods für den menschlichen Körper. Eine Modifikation für die Haut soll das Tastvermögen verbessern. Wir haben schon über das bionische Auge berichtet, jetzt werden die Finger optimiert.


Golddioden werden auf den Fingern angebracht und sollen über spezielle Impulse den Tastsinn des Menschen verbessern. Anwendungsmöglichkeiten gibt es viele. Zum Beispiel können filigrane Arbeiten, z.B. an Uhren, besser erledigt werden. Auch Mediziner können während Operationen viel besser arbeiten.

Krass ist die Vorstellung der Forscher, dass die Dioden als Schnittstelle für Maschinen dienen sollen. So könnte man Roboter Befehle ausführen lassen, indem die KI eine bestimmte Handlung errechnet. Theoretisch könnte man so Roboterwächter, etc. einführen. Aber das ist noch Zukunftsmusik. Die Dioden hingegen existieren schon und gehen bald in Produktion.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s